45 Tage Geld-Zurück-Garantie - 100% sichere Bezahlung - ernte in nur 7 Tagen!

Unsere Geschichte

ingarden wurde von einem leidenschaftlichen Team gegründet, dessen Ziel es ist, das Leben der Menschen durch leicht zugängliche, vollwertige Ernährung gesünder zu machen. Die Wurzeln von ingarden entstammen dem Kopf der US-Wissenschaftlerin und unserer Mitgründerin Natalie Paterson, die einen Hintergrund in Ernährungswissenschaft hat. Sie sah die Notwendigkeit, dass gesunde Ernährung in unserem hektischen Leben nicht nur leicht zugänglich, sondern auch nachhaltig, hochwertig und auf dem neuesten Stand der Technik sein sollte.

Zeitgleich war Christian als Fußballer beim FC Memmingen auf der Suche nach Möglichkeiten seine Ernährung zu optimieren. Die Auswahl an künstlich hergestellten Nahrungsergänzungsmittel konnte ihn nicht überzeugen und so schaute er nach einer natürlichen Alternative. Dabei stieß er auf das Superfood Microgreens, was zum damaligen Zeitpunkt noch recht unbekannt war. Es faszinierte ihn, wie in solch kleinem Gemüse eine so hohe Nährstoffdichte stecken konnte. Damals noch junger Student, hatte er allerdings zwei Knackpunkte zu lösen. Zum einen war sein Budget sehr begrenzt, zum anderen hatte er nur wenig Platz in seinem kleinen WG-Zimmer. Deshalb beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Indoor Gardening. Christian suchte nach einer preiswerten Alternative zu den seltenen und teuren Microgreens im Supermarkt und nach einer Möglichkeit eigene Microgreens auf engem Raum anzubauen. Als er Natalie über gemeinsame Freunde kennenlernte, waren beide sofort Feuer & Flamme von der Idee, einen eignen, smarten Indoor-Garten speziell für den Anbau von Microgreens zu entwickeln. Nach längerem Austausch und der Weiterentwicklung ihrer Idee beschlossen die US-Ernährungswissenschaftlerin und der deutsche Wirtschaftsingenieur diese umzusetzen.

Oberste Priorität des Teams war es somit, ein umweltfreundliches, einfach zu handhabendes Produkt zu entwickeln, das unser tägliches Leben mit frischen, gesunden Bio-Microgreens bereichert – frei von Pestiziden, Herbiziden, Gentechnik und Mikroplastik.

Nach zwei Jahren intensiver Forschung, Nährstoffanalysen, Testläufen und Designentwicklung wurde der erste ingarden entwickelt. Der ingarden ist so konzipiert, dass er die Prozesse der Natur nutzt und nur hochwertige, nachhaltige Materialien verwendet, sodass bei Dir Zuhause die frischesten und nährstoffreichsten Microgreens wachsen. ingarden steht für die Zukunft der Ernährung.

Natalie Paterson / ingarden

Natalie Paterson,

Mitgründerin

Natalie hat einen Hintergrund in Ernährungswissenschaften und absolviert derzeit ihren Master of Science in Lebensmittelwissenschaften. Sie ist in Neuseeland aufgewachsen und wurde von ihrer Māori-Erziehung inspiriert, den Wert des Anbaus eigener Lebensmittel zu erforschen. Insbesondere das Māori-Sprichwort “he kai kei aku ringa”, was so viel bedeutet wie “Essen aus meinen Händen”, hat es Natalie angetan. Für Natalie verdeutlicht diese Redewendung, dass in der heutigen Gesellschaft oft keine Verbindung zwischen den Menschen, dem Essen und der Ernährung besteht.

Nachdem sie sich eingehend mit Lebensmitteln und Ernährung beschäftigt hatte, kam sie zu dem Schluss, dass der Anbau von Microgreens zu Hause und die direkte Nutzung ihrer immensen Nährstoffkraft der beste Weg ist, um das Leben der Menschen reibungslos nahrhafter und nachhaltiger zu gestalten.Mit ingarden hat Natalie einen Weg gefunden, unsere Ernährung Durch innovative, frische und leicht zugängliche Lebensmittel zu verbessern, ohne dabei auf Bequemlichkeit und Komfort zu verzichten

Natalie Paterson / ingarden

Natalie Paterson,

Mitgründerin

Natalie hat einen Hintergrund in Ernährungswissenschaften und absolviert derzeit ihren Master of Science in Lebensmittelwissenschaften. Sie ist in Neuseeland aufgewachsen und wurde von ihrer Māori-Erziehung inspiriert, den Wert des Anbaus eigener Lebensmittel zu erforschen. Insbesondere das Māori-Sprichwort “he kai kei aku ringa”, was so viel bedeutet wie “Essen aus meinen Händen”, hat es Natalie angetan. Für Natalie verdeutlicht diese Redewendung, dass in der heutigen Gesellschaft oft keine Verbindung zwischen den Menschen, dem Essen und der Ernährung besteht.

Nachdem sie sich eingehend mit Lebensmitteln und Ernährung beschäftigt hatte, kam sie zu dem Schluss, dass der Anbau von Microgreens zu Hause und die direkte Nutzung ihrer immensen Nährstoffkraft der beste Weg ist, um das Leben der Menschen reibungslos nahrhafter und nachhaltiger zu gestalten. Mit ingarden hat Natalie einen Weg gefunden, unsere Ernährung Durch innovative, frische und leicht zugängliche Lebensmittel zu verbessern, ohne dabei auf Bequemlichkeit und Komfort zu verzichten.

Christian Saitner,

Mitgründer

Christian lebt in Berlin und setzt in der Konsumgüterbranche Akzente, um nachhaltigen, langfristigen Mehrwert für Menschen und den Planeten zu schaffen. Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und macht derzeit seinen MBA.

Als Fußballer beim FC Memmingen lernte Christian früh auf seinen Körper zu achten und mithilfe einer optimalen Ernährung zu fördern. Die Auswahl an künstlich hergestellten Nahrungsergänzungsmittel konnte ihn daher nicht überzeugen und so entschloss er sich, natürliche Alternativen zu finden. Fasziniert von dem ungenutzten Nährstoff-Potenzial von Microgreens ist Christian motiviert ingarden in der Schnittstelle von Gesundheit, Wellness und Technologie zu etablieren. Er möchte urbane Stadtbewohner von den kleinen Vitaminbomben überzeugen und damit einhergehend von einem gesünderen, nachhaltigeren und glücklicheren Lifestyle.

christian_saitner_ceo-min
christian_saitner_ceo-min

Christian Saitner,

Mitgründer

Christian lebt in Berlin und setzt in der Konsumgüterbranche Akzente, um nachhaltigen, langfristigen Mehrwert für Menschen und den Planeten zu schaffen. Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und macht derzeit seinen MBA.

Als Fußballer beim FC Memmingen lernte Christian früh auf seinen Körper zu achten und mithilfe einer optimalen Ernährung zu fördern. Die Auswahl an künstlich hergestellten Nahrungsergänzungsmittel konnte ihn daher nicht überzeugen und so entschloss er sich, natürliche Alternativen zu finden. Fasziniert von dem ungenutzten Nährstoff-Potenzial von Microgreens ist Christian motiviert ingarden in der Schnittstelle von Gesundheit, Wellness und Technologie zu etablieren. Er möchte urbane Stadtbewohner von den kleinen Vitaminbomben überzeugen und damit einhergehend von einem gesünderen, nachhaltigeren und glücklicheren Lifestyle.

Yenal Ersen und Christian Saitner

Yenal Ersen,

Mitgründer

Um ihre Vision auf den Markt zu bringen, suchten Natalie und Christian zusätzlich nach einem Mitgründer, der die operativen Anforderungen an Herstellung, Lagerung und Lieferung des Produktes in die Tat umsetzen konnte. Dabei musste Christian direkt an seinen damaligen Freund Yenal denken. Die beiden hatten sich 2016 während eines Praktikums bei einer Unternehmensberatung in München kennengelernt und standen seitdem im regelmäßigen Austausch.

Als Kind liebte Yenal es, mit seinem türkischen Großvater im Garten selbst Obst und Gemüse anzubauen, den Jungpflanzen beim Wachsen zuzusehen und sie danach frisch zu pflücken und zu verspeisen. Und so war Yenal von der Idee, dieses Gefühl mit einem Indoor-Garten in den urbanen Alltag zu bringen, sofort angetan.

Yenal Ersen und Christian Saitner

Yenal Ersen,

Mitgründer

Um ihre Vision auf den Markt zu bringen, suchten Natalie und Christian zusätzlich nach einem Mitgründer, der die operativen Anforderungen an Herstellung, Lagerung und Lieferung des Produktes in die Tat umsetzen konnte. Dabei musste Christian direkt an seinen damaligen Freund Yenal denken. Die beiden hatten sich 2016 während eines Praktikums bei einer Unternehmensberatung in München kennengelernt und standen seitdem im regelmäßigen Austausch.

Als Kind liebte Yenal es, mit seinem türkischen Großvater im Garten selbst Obst und Gemüse anzubauen, den Jungpflanzen beim Wachsen zuzusehen und sie danach frisch zu pflücken und zu verspeisen. Und so war Yenal von der Idee, dieses Gefühl mit einem Indoor-Garten in den urbanen Alltag zu bringen, sofort angetan.

ShareTheMeal

ingarden hat sich mit ShareTheMeal, einem Teil des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen, zusammengetan, um den Hunger zu bekämpfen. Für jeden verkauften ingarden teilen wir eine nährstoffreiche Mahlzeit mit einem Kind in Not. Der Kauf eines ingardens verändert so nicht nur Deinen eigenen gesunden Lebensstil, sondern bewirkt auch einen Unterschied für andere auf regionaler, nationaler und globaler Ebene. Begleite uns im Kampf gegen den globalen Hunger und gestalte die Zukunft, während wir auf eine nährstoffreichere und nachhaltigere Welt hinarbeiten. Hier klicken um mehr über die ShareTheMeal-Fundraising-Challenge zu erfahren.

Ingarden_x_Sharethemeal-1x1
Ingarden_x_Sharethemeal-1x1

ShareTheMeal

ingarden hat sich mit ShareTheMeal, einem Teil des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen, zusammengetan, um den Hunger zu bekämpfen. Für jeden verkauften ingarden teilen wir eine nährstoffreiche Mahlzeit mit einem Kind in Not. Der Kauf eines ingardens verändert so nicht nur Deinen eigenen gesunden Lebensstil, sondern bewirkt auch einen Unterschied für andere auf regionaler, nationaler und globaler Ebene. Begleite uns im Kampf gegen den globalen Hunger und gestalte die Zukunft, während wir auf eine nährstoffreichere und nachhaltigere Welt hinarbeiten. Hier klicken um mehr über die ShareTheMeal-Fundraising-Challenge zu erfahren.

Eco pack DE@2x

Nachhaltigkeit

ingarden ist ein zertifiziertes klimaneutrales Unternehmen, das globale Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt. Aus diesem Grund ist jeder ingarden auf Langlebigkeit ausgelegt und verwendet hochwertige, nachhaltige Materialien und biologisch abbaubare pads. Die zum Patent angemeldete Hydrokultur-Technologie von ingarden ermöglicht grenzenloses Wachstum, ohne Erde, von zu Hause aus – ein wichtiger Schritt in Richtung unserer zukünftigen Ernährungssicherheit.

4,8 / 5 von 1000+ Bewertungen